<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1463878447051639&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

SHOP BRANDS

Menu

79 % der Kundinnen und Kunden sind der Meinung, dass Restauranttechnologie ihr Speiseerlebnis verbessert. 36 % der Kundinnen und Kunden sind der Meinung, dass Online-Reservierungen eine der wichtigsten technischen Funktionen sind, und 42 % der Kundinnen und Kunden bevorzugen Quittungen per E-Mail. Haben Schnellrestaurants, Restaurants der mittleren und gehobenen Gastronomie jegliche Innovationen hervorgebracht, um das Speiseerlebnis zu verbessern? Erfahren Sie mehr zu den Trends der Restauranttechnologie 2017: Alles, was Sie wissen müssen.

 

Küchenchef

 

1) Bedienungs-Ruftaste

Im Flugzeug können Sie die Stewardess rufen, wenn Sie ein Getränk möchten, doch im Restaurant müssen Sie eine Bedienung heranwinken, die oft alle Hände voll zu tun hat, oder sich, falls kein Bedienpersonal in Sicht ist, an einen anderen Mitarbeiter wenden, der gerade zufällig vorbeigeht. Um dieses Problem zu lösen, ist ein neuer Trend die Montage von Bedienungs-Ruftasten an den Tischen. Wenn Sie also eine Flasche Ketchup, die vergessene Kanne Wasser oder ein neues Getränk möchten, ist Ihre Bedienung nur einen Fingerdruck entfernt. Dazu kommt, dass auf diese Weise die anderen Gäste weniger gestört werden. Ruftasten sind kostengünstig, da sie lediglich mit einfachen Leuchten, einer tatsächlichen Ruftaste oder einem Signal ausgestattet sein können.

 

Photo credit: {Guerrilla Futures | Jason Tester} via Visual hunt / CC BY-ND

Tablet zum Bestellen

2) Tablets zur Bestellung

Tablets sind in den USA bereits beliebt – entweder als Handgeräte für die Bedienung, um die Bestellungen der Gäste aufzunehmen und direkt in die Küche weiterzuleiten, oder als Tischgeräte für die Gäste, um die Bestellung aufzugeben und selbst zu bezahlen.


 

 


 

3) Kostenloses Wifi

Oft kleben die Kunden leider förmlich an Ihren Handys! Doch auch wenn sie sich mit den anderen Gästen unterhalten, wissen viele Kundinnen und Kunden einen kostenlosen Wifi-Zugang zu schätzen, um beim Mittagessen die geschäftlichen E-Mails zu lesen, auf Google Maps nach einem Ziel zu suchen oder das neue Menü online aufzurufen. Doch zu welchem Zweck auch immer, die Kundinnen und Kunden sehen das kostenlose Wifi als wichtigen Restauranttrend, der statistisch dafür sorgt, dass die Gäste gerne wiederkommen. Das Password sollte für die Gäste einfach zu finden und zugreifbar sein.

 

image credit

mobile Zahlungen

4) Bestellungen und Zahlungen per Internet/Handy

In unserem High-Tech-Zeitalter bestellen viele Kundinnen und Kunden gerne online oder per Handy, bevor sie im Restaurant eintreffen. Für das Abholen bestellter Mahlzeiten unterwegs ist die Möglichkeit der Online-Bestellung und -Zahlung ideal. So müssen die Kundinnen und Kunden eine Viertelstunde später nur noch vorbeischauen (bzw. wann die Mahlzeit laut App oder Website abholbereit ist). Einige Kundinnen und Kunden bevorzugen die Zahlung mit mobilen Apps oder auf einer Website – allerdings ist diese Funktion bei der jüngeren Generation beliebter.

 

Photo credit: bobsee via Visual Hunt / CC BY-NC-ND

 

 

 

5) Treue- und Belohnungsprogramme

Die Kundinnen und Kunden lieben es, an Treue- und Belohnungsprogrammen teilzunehmen, und dafür in Form einer bevorzugten Platzwahl oder einer kostenlosen Vorspeise eine Anerkennung zu erhalten. Belohnungsprogramme sind bei Cafés sehr beliebt, die etwa einen kostenloses Kaffee nach zehn Käufen anbieten. Dasselbe Prinzip funktioniert bei jedem Restaurant, von einfacher bis gehobener Gastronomie.

 

Restaurant berühren Geröll

6) Touchscreen-Bestellung

In vielen Restaurants in den USA und in Europa gibt es Tablet-Bestellsysteme. Dieses bequeme Bestellsystem wird weiterentwickelt, um es den Kundinnen und Kunden zu ermöglichen, ein Menü auf dem Bildschirm zu durchsuchen, ihre gewünschten Mahlzeiten zu bestellen, die Rechnung zu erhalten und nach Bedarf Produkte hinzuzufügen.

image credit

 

7) Bessere Möglichkeiten zum Teilen der Rechnung

Üblicherweise braucht man zum Teilen der Rechnung jeweils ein Handy mit Taschenrechnerfunktion, und hofft darauf, dass das Restaurant einer Person gestattet, 26,50 Euro zu zahlen und es der anderen Person erlaubt, den verbleibenden Betrag zu begleichen. Dagegen gibt es in US-Restaurants seit langem eine Technologie zum Teilen der Rechnung, und aus der Quittung ist es genau ersichtlich, welcher Gast was bestellt hat, mit dem jeweiligen Teilbetrag und der Gesamtsumme. Und wenn die Restaurants selbst keine bessere Technologie in Angriff nehmen, tun dies die App-Entwickler auf jeden Fall! Es gibt heute Apps zur Rechnungsteilung, bei denen eine Partei die Rechnung zahlen kann, und der zweite Gast seinen Teil über die App an die erste Partei begleicht.

 

 

Online Reservierung

8) Online-Reservierung

Viele Kunden lieben es, Restaurantplätze online zu reservieren. Restaurants wie das Toby Carvery haben Online-Reservierungen, aber der Technologietrend von 2017 ist, mehr Online-Buchung für andere Restaurants einzuschließen.

 

 

 

 

9) Quittungen über E-Mail

Viele Kundinnen und Kunden verzichten auf Papierquittungen und bevorzugen stattdessen das Senden der Quittungen an ihre Mailbox. Auf diese Weise können sie ohne Papierberge auf dem Schreibtisch ihre Ausgaben in ihren Haushaltstabellen zusammentragen.

  

image credit

Lebensmittellieferservice

10) Fortschrittsleiste der Mahlzeit

Ein weiterer technologischer Trend im Jahr 2017 ist die Fortschrittsleiste der Mahlzeit, wo sich die geschätzte Zeit zur Zubereitung der Mahlzeiten ablesen lässt, während die Gäste auf ihr Essen warten – besonders an Abenden mit hohen Besucherströmen eine sehr nützliche Funktion. Bei der Online-Bestellung können die Kundinnen und Kunden auf der Fortschrittsleiste der Mahlzeit sehen, wann das Gericht fertig zubereitet ist, wann es zur Auslieferung geschickt wird und wann es zu Hause ankam. Bei einer nicht ganz so technologischen Version dieses Trends könnten die Menüs eine ungefähre Wartezeit auf die Gerichte angeben (d. h. Cäsar-Salat: 10 Minuten – im Gegensatz zum Lammkotellet: 25 Minuten), um den Gästen eine ungefähre Einschätzung der Wartezeiten zu geben.

 image credit

11) Feedback-Technologie

In vielen Restaurants warten heute Tablets auf den Tischen auf die Gäste, mit Spielen, Menüs und der aktualisierten Rechnung. Aber auch eine Feedback-Technologie wäre am Tisch leicht umzusetzen, selbst wenn es sich nur um einfache Tastenoptionen mit einem fröhlichen oder traurigen Gesicht handelt. Das Feedback der Gäste ist wesentlich für den Erfolg eines Restaurants, daher ist es von hohem Nutzen, den Kunden eine Feedback-Option bereitzustellen. Denn sind die Gäste erst einmal zu Hause, ist der Restaurantbesuch schnell vergessen oder geht im geschäftigen Alltag unter.

 

Tischbestellung

 

12) Interaktive Tische

In High-Tech-Restaurants sitzen die Gäste oft an interaktiven Tischen, die Spaß machen, indem Bilder auf den Tisch projiziert werden. So entsteht ein interaktives Speiseerlebnis. Hibachi-Grills waren gestern! Heute machen Restaurants Ernst mit High-Tech. Genießen Sie bei einer köstlichen Mahlzeit Unterhaltung, Videos und Schönheitstipps an Ihrem Tisch. Sehr bald kann dieser kleine Petit Chef, der vor Ihren Augen ein Steak grillt, Wirklichkeit werden (oder Sie zumindest unterhalten, bis Ihre Mahlzeit eintrifft).

Photo credit: seanbonner via Visualhunt / CC BY-NC-SA

 

 

 

  

13) ...Leckeres Essen!

Keiner dieser Trends wird wichtig, wenn das Restaurant Essen nicht köstlich ist! Vielleicht ist einer der wichtigsten Faktoren in der Restaurant-Trends, dass die Kunden ihr Essen genießen. Wenn sie nicht aufhören können, an Ihre Unterschrift Teller oder Cocktail zu denken, werden sie eher zurückkommen.

 

Die Sicherheit am Arbeitsplatz sollte in Ihrem Restaurant mehr als nur Trend sein

Aufgrund von Arbeitsumgebungen mit verbesserter Sicherheit dank Sicherheitsvorkehrungen und Schutzausrüstung treten immer weniger Unfälle am Arbeitsplatz ein. Achten Sie darauf, dass sämtliche Personen in Ihrem Restaurant sicheres, rutschfestes Schuhwerk tragen, um sicher nach Hause zu kommen.

 

 Shoes For Crews old school low rider III weiss  Shoes For Crews Cabbie II Frau Shoes For Crews Avery Shoes For Crews Ollie II Frau 


Sehen Sie unsere rutschfesten Schuhe für Restaurant

 

Shoes For Crews Venice Braun  Shoes For Crews Wes Shoes For Crews Mens Herren  Shoes For Crews Marla


Möchten Sie die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter gewährleisten? Wir haben alle Elemente, die Sie brauchen…

Stellen Sie sicher, dass Ihr gesamtes Restaurantpersonal sicheres, rutschfestes Schuhwerk trägt. Unsere rutschfesten Schuhe sind buchstäblich die sichersten der Branche und wurden gemäß höchsten ISO-Standards getestet. Zahlreiche unserer Designs übertreffen die Mindeststandards um das 2- bis 4-Fache beim Test auf Stahl- und Keramikkacheln mit Glycerinbeschichtung.

 

Wir bieten eine Vielzahl weiterer Sicherheitselemente, die Sie sicher nach Hause bringen. Laden Sie unser KOSTENLOSES Technologie-Handbuch herunter, um mehr zu erfahren.

New Call-to-action